Radtour 1998 (Münster - München)

» Home » Radfahren » Radtour 1998

Im Sommer 1998 bin ich mit meiner Freundin Isabel mit dem Fahrrad von Münster (Westf.) nach München gefahren, eine Strecke von gut 1.000 Kilometern. Wer sich noch an den Sommer erinnert, weiß vielleicht noch, dass das Wetter gerade mal zwei Wochen gut war (in diesen Wochen allerdings sehr gut). Netterweise waren das genau die zwei Wochen, in denen wir unsere Tour gemacht haben :-). Abgesehen vom ersten und letzten Tag hat eigentlich fast immer die Sonne geschienen.

Es gibt - je nach Region - in Deutschland anscheinend zwei Extreme: In einigen Gegenden ist überhaupt nichts los, so dass man (fast) alleine in der Jugendherberge ist. In anderen Gegenden hingegen ist alles völlig ausgebucht. Deshalb haben wir die Tour im Vorfeld ziemlich genau durchgeplant, d.h. wir haben vorher alle Unterkünfte (bis auf die Campingplätze) gebucht. Damit waren auch die Tagesetappen genau festgelegt. Es ist natürlich auch nicht schlecht, wenn man flexibler ist. Allerdings konnten wir so die Unterbringung in "Schlafsälen" auf ein Minimum reduzieren.

Jeder hatte so um die 35 kg Gepäck am Fahrrad. Die ziemlich starke Hitze machte uns schon etwas zu schaffen, und so mussten wir mangels Packkapazitäten auch recht häufig neue Getränke einkaufen. Am Rhein haben wir uns immer von einer Anlegestelle der Köln-Düsseldorfer Schifffahrtsgesellschaft zur nächsten "gehangelt". Nicht gerade die günstigste Einkaufsquelle, aber so hatten wir immer kalten Eistee, ohne von der Route abweichen zu müssen.

Wir haben bewusst nicht die "direkte" Route genommen, sondern sind zunächst von Münster quer rüber nach Wesel gefahren. Von dort sind wir den Rhein hinunter bis Mainz gefahren, von dort am Main weiter bis nach Wertheim. Über die Romantische Straße (wo die Hinweisschilder in Deutsch und Japanisch sind) sind wir bis nach Augsburg gefahren, von dort dann querfeldein bis nach München, wo wir dann noch ein paar Tage geblieben sind. Die Strecke selber ist recht schön. Wenn man es erst einmal durch die Industrieansammlungen um Duisburg herum geschafft hat, wird es eigentlich immer besser. Speziell die Romantische Straße ist sehr schön, allerdings deutlich bergiger als die Strecken am Rhein und Main.

Bilder · Tourdaten im Überblick · Verwendetes Kartenmaterial


Bilder

Bilderseite öffnen (0,87 MB).

Karte mit allen Routen anzeigen.


Tourdaten im Überblick

Tag Strecke km Dauer reine
Fahrtzeit
Übernachtung ø-
km/h
max.
km/h
Summe
km
04.08. Münster
- Dorsten
68 10:15 - 17:15 4:18 DJH Dorsten-Wulfen
29,10 DM - Einzelzimmer
15,71 34,2 68
05.08. Dorsten
- Duisburg
81 09:20 - 18:00 5:28 DJH Duisburg
25,00 DM - Achterzimmer
14,75 30,2 149
06.08. Duisburg
- Düsseldorf
61 09:25 - 18:00 5:06 bei meiner Tante 11,87 29,4 210
07.08. Düsseldorf
- Köln
47 12:00 - 17:45 3:42 DJH Köln-Deutz
30,00 DM - Sechserzimmer
12,79 29,1 257
08.08. Köln
- Remagen (Kripp)
66 10:00 - 17:00 4:28 Campingplatz "Goldene Meile"
12,00 DM
14,83 27,1 323
09.08. Remagen (Kripp)
- Oberspay (Boppard)
80 10:20 - 18:40 5:15 Campingplatz Brey
9,50 DM
15,08 32,2 403
10.08. Oberspay (Boppard)
- Rüdesheim am Rhein
61 10:15 - 18:00 4:22 DJH Rüdesheim
22,00 DM - Doppelzimmer
13,87 31,4 446
11.08. Rüdesheim am Rhein
- Frankfurt am Main
83 09:15 - 18:00 5:36 DJH/JGH Frankfurt am Main
42,00 DM - Doppelzimmer
14,84 35,3 529
12.08. Frankfurt am Main
- Wörth am Main
88 09:30 - 18:15 5:29 Campingplatz "Thiel"
10,00 DM
16,04 33,1 617
13.08. Wörth am Main
- Wertheim
58 10:30 - 15:40 3:40 DJH "Frankenland"
20,00 DM - Doppelzimmer
15,89 34,4 675
14.08. Wertheim
- Weikersheim
68 09:30 - 17:45 4:38 JGH "Haus der Musik"
22,00 DM - Doppelzimmer
14,70 41,7 743
15.08. Weikersheim
- Feuchtwangen
81 09:30 - 19:00 6:14 DJH Feuchtwangen
20,00 DM - Doppelzimmer
13,01 41,1 824
16.08. Feuchtwangen
- Donauwörth
46* 09:30 - 18:30 3:02 Donau-Lech-Camping
11,00 DM
15,20 52,9 870
17.08. Donauwörth
- Augsburg
55 11:00 - 17:30 3:43 Pension Linderhof
47,00 DM - Doppelzimmer
14,83 31,6 925
18.08. Augsburg
- München
83 09:45 - 18:45 5:16 JGH München
31,50 DM - Doppelzimmer
15,77 45,3 1008
18.08.
-24.08
Aufenthalt in München
24.08. München
- Ibbenbüren
Rückreise mit der DB

* tatsächlich Feuchtwangen bis Ansbach, von Ansbach bis Donauwörth mit der Bahn (siehe Text).

Isabels Fahrrad   Gesamtstrecke:
Tacho mit 1030 km
  Mein Fahrrad
Isabels Fahrrad       Mein Fahrrad

Straßenschild

Verwendetes Kartenmaterial

Münster - Wesel:ADFC-Radtourenkarte 10, Münsterland/Niederrhein (1:150.000)
Wesel - Mainz:bikeline Radwanderführer Rhein-Radweg, Teil 3: Von Mainz nach Rotterdam (1:100.000)
Mainz - Wertheim:bikeline Radwanderführer Main-Radweg, Von Bayreuth nach Mainz (1:100.000)
Wertheim - Augsburg:bikeline Radwanderführer Romantische Straße, Würzburg Augsburg Füssen (1:100.000)
Augsburg - München:ADFC-Radtourenkarte 26, Oberbayern/München (1:150.000)
München (und Dachau):Falk Cityplan München

Wir sind - soweit möglich - immer mit den Routenkarten von bikeline gefahren. Die haben im Vergleich zu den ADFC-Karten einen angenehmeren Maßstab und bieten mehr Umgebungsinformationen. Allerdings wird das sofort problematisch, wenn man von der direkten Route abweichen möchte oder muss;. Mit den bikeline Routenkarten sind wir bis auf kleinere Macken sehr gut zurechtgekommen. Dies wurde natürlich dadurch unterstützt, dass die Routen relativ gut ausgeschildert sind. Die Qualität der Beschilderung ist je nach Region allerdings zum Teil stark unterschiedlich. Die normalen Tourenkarten haben uns - vielleicht auch wegen mangelnder Erfahrung - mehr Probleme bereitet, so dass wir uns zum Teil mehr an den normalen Straßenbeschilderungen orientiert haben und dementsprechend mehr auf größeren Straßen gefahren sind. Am meisten hat uns an den bikeline-Karten die zumeist recht mangelhafte Einzeichnung der Campingplätze und Jugendherbergen gestört.